“Bioeconomy – Contradictions of a Transformation Project” – A multilingual series of online events April-June 2021

Zwischen April und Juni 2021 findet die Abschlussveranstaltungsreihe der Nachwuchsgruppe BioInequalities statt. Vier multlinguale Veranstaltungen (Portugiesisch, Deutsch, Spanisch, Englisch) befassen sich noch einmal intensiv mit Schwerpunktthemen der Forschungsgruppe: Waldschutz und Landraub in Amazonien, mit Biomasse und Agrarextraktivismus in Lateinamerika, mit den Möglichkeiten einer gerechten sozial-ökologischen Transformation sowie mit sozial-ökologischen Perspektiven auf Biomasseproduktion im Rahmen einer Buchvorstellung eines kürzlich erschienenen Sammelbandes der Forschungsgruppe.


Alle Veranstaltungen finden online via Zoom statt. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne per Mail für die Zugangsdaten: bioinequalities@uni-jena.de.

 

Nähere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen:

 

Flyer zu den Veranstaltungen

 

Einen Einblick in unsere Forschung bieten u.a. unsere Working Paper sowie das Schwerpunktheft zu Bioökonomie der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Peripherie.

Darüber hinaus möchten wir auf eine Ausgabe zu Bioökonomie der Zeitschrift politische ökologie aufmerksam machen: https://www.oekom.de/ausgabe/biooekonomie-80781