Neues Working Paper: „Erneuerbare Energien von unten? Perspektiven aus der Praxis auf dezentrale Energiesysteme“ von M. Backhouse, M. Büttner, D. Greifenberg, T. Herdlitschka, R. Lehmann, E. Schaller, J. Thiel

Neuerscheinung im Mai 2020: Erneuerbare Energien von unten? Perspektiven aus der Praxis auf dezentrale Energiesysteme von Maria Backhouse, Melissa Büttner, David Greifenberg, Theresa Herdlitschka, Rosa Lehmann, Evamaria Schaller, Janine Thiel

Dieses Working Paper ist aus einem Forschungspraxisseminar im Masterstudiengang Soziologie an der FSU Jena hervorgegangen und befasst sich mit der Situation von Bürgerenergieprojekten, besonders von Energiegenossenschaft. Im Fokus stehen die Perspektiven von neun Praktiker*innen von Energiegenossenschaften. Diese wurden nach Motiven und Herausforderungen, nach Möglichkeiten für Partizipation sowie nach Zukunftsvisionen rund um die von ihnen geplanten oder initiierten EE-Projekte gefragt. Die Studie bestätigt den Forschungstand, dass die Partizipation in Bürger*innen-Energieprojekten zwar in unterschiedlicher Ausprägung vorgesehen ist, die Möglichkeiten zur politischen Teilhabe aber weniger wahrgenommen werden. Die Projekte hängen meist von einigen wenigen engagierten Personen ab, die zwar von der Notwendigkeit einer Ausweitung von Bürger*innen-Energieprojekten überzeugt sind, aber aufgrund veränderter rechtlicher, politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen mit vielen Herausforderungen zu kämpfen haben.