Workshop: "Making Sense of the Forest Bioeconomy in Finland and the EU"

 Am 1.4.2020 findet in Helsinki ein Workshop zur Forstpolitik als Teil der europäischen Bioökonomie statt. Die finnische Regierung, sowie die dortige Forstwirtschaft und -forschung sind wichtige Akteur*innen in diesem Feld. Der Workshop zielt darauf ab, die Kooperation zwischen finnischen und anderen europäischen Politökonom*innen im Feld der Forst-Bioökonomie zu fördern, den gemeinsamen Erkenntnisgewinn zu diesem Teilbereich voranzubringen und sich über Formen der weiteren Zusammenarbeit  zu verständigen.

Die Teilnahme ist auf eingeladene Wissenschaftler*innen beschränkt.

Der Workshop wird organisiert von Tero Toivanen (BIOS Forschungsgruppe) und Malte Lühmann (Nachwuchsgruppe Bioökonomie und soziale Ungleichheiten).

Datum: 1. April 2020

Ort: Helsinki, Finnland