"Amazonien: Der große Landraub. Die Landfrage im Kontext alter und neuer Strategien der Inwertsetzung"

Veröffentlichung einer Broschüre u.a von Maria Backhouse
  • Neuerscheinung / Publikation

Meldung vom:

In Zusammenarbeit der Nachwuchsgruppe BioInequalities und FDCL e.V. ist nun die Broschüre "Amazonien: Der große Landraub. Die Landfrage im Kontext alter und neuer Strategien der Inwertsetzung" erschienen mit Beiträgen von

  • Maria Backhouse (Universität Jena) und Thomas Fatheuer (FDCL);
  • Jan Börner (Universität Bonn);
  • Eliane Moreira (Staatsanwältin, Ministério Público Estadual, Pará) und
  • Maurício Torres (Staatliche Universität von Pará – UFPA, Belém ), Cândido Neto da Cunha (Brasilianische Agrarreformbehörde – Incra, Santarém) und Natalia Ribas Guerrero (Staatliche Universität von São Paulo -USP).

Die Beiträge führen aus unterschiedlichen Perspektiven in die komplexe Gemengelage der Landfrage in Amazonien und in die Kontroverse um das Umweltkataster CAR (Cadastro Ambiental Rural) ein. Zum Schluss werden vor diesem Hintergrund die Möglichkeiten und Fallstricke einer Bioökonomie für Amazonien diskutiert.

Link zur Publikation: https://www.fdcl.org/publication/2021-12-31-amazonien-der-grosse-landraub